• Sie haben die Möglichkeit unter 0900 5 306 303 * unsere telefonische Mietrechtsberatung bzw. Anwaltsberatung sofort in Anspruch zu nehmen!
    *Hinweis: Unsere telefonische Rechtsberatung bzw. Anwaltsberatung kostet 1,99 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen.

Ruhestörung

Grundsätzlich sind die Ruhezeiten einzuhalten, so dass die Nachbarn in dieser Zeit keinen ruhestörenden Belästigungen ausgesetzt sind.

Geräusche spielender Kinder sind grundsätzlich hinzunehmen, wobei allerdings die Eltern darauf hinwirken sollten, dass besonders laute Geräusche in der Ruhezeit vermieden werden.

Kommt es zu Ruhestörungen, welche die Mieter nach Abmahnung des Vermieters nicht ab-stellen, so kann der Vermieter auch zur Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt sein.

Dies ist auch nur konsequent, da er befürchten muss, dass die anderen Mieter wegen der Ruhestörungen die Miete mindern.

Zurück zur Seite ‘Mein Mietrechtlexikon’ >>

Diese Webseite benutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen